Biographie

Vita

1972 Abitur in Bremen

1972-1978 Studium der Fächer Deutsch und Geschichte an der Universität Hamburg,
1. Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien;

1979/80 DAAD-Forschungsaufenthalt in Aarhus (DK);

1985 2. Staatsexamen;

bis 1989 Lehrerin für Deutsch und Politik in der Erwachsenenbildung.

Seit 1982 Mitglied der Grünen.

1989 – 1994 und 2001 – 2002 Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft, lange Zeit als Fraktionsvorsitzende der GAL (Grün-Alternative-Liste);

1994 – 1996: Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen zusammen mit Jürgen Trittin;

1997 – 2001: Zweite Bürgermeisterin der Freien und Hansestadt Hamburg,  Wissenschaftssenatorin und Senatorin für die Gleichstellung;

2002 – 2005: Fraktionsvorsitzende der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen zusammen mit Katrin Göring-Eckardt;

2005 – 2009 stellvertretende Vorsitzende der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen und politische Koordinatorin des Arbeitskreises »Wissen und Generationen«;

2009 – 2013 Sprecherin der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen für Wissenschafts- und Forschungspolitik, Mitglied und Obfrau im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung